Zapfenverbindungen

Allgemeines

Zur Zimmerer-Seite

Zapfenverbindungen gehören zur großen Gruppe der Verknüpfungen. In der Regel liegen beide Hölzer in der gleichen Ebene und stehen senkrecht (90) zueinander. Ausnahme: Schräge Zapfen.
In einem Holz wird das Zapfenloch ausgenommen und im anderen Holz der Zapfen ausgearbeitet.

Zapfenausbildung
Die Zapfenbreite beträgt als Richtwert 1/3 der Breite des einzuzapfenden Holzes. In der Praxis verwendet man aber die gängigen Breiten der Stemmkettenmaschine.
An den Enden sollte der Zapfen leicht angefast (abgeschrägt) werden. Dadurch wird der Einbau erleichtert.
Als Zapfenlänge kann entweder 1/3 des Höhe des Holzes mit dem Zapfenloch angenommen werden oder 4 - 5,5cm verwendet werden. Wird der Zapfen durch einen Nagel gesichert, so sollte der Zapfen ca. 7cm lang sein. Solche Nägel sind nahe des Zapfenansatzes einzubauen, da sie sonst leicht ausreißen.

Zapfenloch:
Das Zapfenloch ist 5 bis 10mm tiefer auszuarbeiten als die Zapfenlänge ist ("Zapfenluft"). Es dürfen keine Lasten über die Stirnfläche des Zapfens übertragen werden.

Vorteile:
Durch den Zapfen werden die einzuzapfenden Hölzer in zwei Richtungen gesichert.
Es ergeben sich Vereinfachungen beim Aufstellen der Konstruktionen.

Nachteile:
Durch den Zapfen geht relativ viel Fläche für die Kraftübertragung verloren.
In Zapfenlöchern kann sich Wasser sammeln und damit wird die Fäulnis begünstigt. - Im Freien nur nach unten schauende Zapfenlöcher verwenden.

Alternative

Die Hölzer könnten stumpf gestoßen werden und mit entsprechenden Laschen, Nagelblechen oder Knotenblechen verbunden werden.

Die einzelnen Verbindungen können mit Nagel gesichert ( - längerer Zapfen) oder auch ohne ausgeführt werden.


Einteilung

  Zapfenverbindungen werden häufig für Druckverbindungen verwendet.
Beispiele: Pfette - Stuhlsäule - Schwelle. Oder im Riegelbau die Anschlüsse zwischen Kopfschwelle (Rähm) und Säule, Säule und Fußschwelle.
 
Gerader einfacher Führungszapfen Zur Zeichnung Der gerade Zapfen  gehört auch heute zu den häufig verwendeten Verbindungen. Das Zapfenloch ist an den Seiten immer etwas zu erkennen. PDF-Angabe
Hinter den Namen
der Verbindungen
verbergen sich die VRML-3D-Modelle.
Um diese Modelle zu sehen benötigen Sie ein
Plug-In-Programm.
Hier kommen Sie zu den dazugehörigen Zeichnungen.
Eine Übersicht, eine Angabe- und eine fertige Zeichnung.
 
Zurückgesetzter-
Zapfen
Der zurückgesetzte Zapfen ist optisch schöner. Das Zapfenloch ist dabei nicht sichtbar.
Ein Zapfen in einer Schwelle ist etwas geschützter gegen das Eindringen von Wasser.
PDF-Angabe
 
Geächselter oder abgesetzter Zapfen Zur Zeichnung Dieser Zapfen wird bei Wandecken oder bei Stuhlsäulen mit endenden Pfetten verwendet. PDF-Angabe
 
Schräger Zapfen Zur Zeichnung Der schräge Zapfen wird häufig für Kopfbänder verwendet. Das Zapfenloch kann zur Vereinfachung gleichmäßig, rechteckig ausgenommen werden.
Zur Übertragung von Druckkräften sind hier Versätze besser geeignet.
PDF-Angabe
 
Schräger Zapfen
mit Nagel
Zur Zeichnung Der gleiche schräge Zapfen wie oberhalb, nur verlängert, damit der Holznagel genügend Halt findet.
 
Kreuzzapfen Zur Zeichnung Der Kreuzzapfen ist eine besonders Verwindungssteife Verbindung. PDF-Angabe
 
Einfacher
Blattzapfen
Zur Zeichnung Der Blattzapfen gibt zusätzlichen seitlichen Halt. Gesichert werden die Blattzapfen durch Schraubenbolzen.
 
Doppelter
Blattzapfen
Zur Zeichnung Beim doppelten Blattzapfen ist eine besonders breite Säule erforderlich.
 
Schwalben-
schwanzförmiger Zapfen
Zur Zeichnung Zapfenverbindungen können keine Zugkräfte übernehmen. Beim schwalbenschwanzförmigen Zapfen wird durch den schräg eingeschnittenen Zapfen und die dazugehörige Sicherung mit Doppelkeilen versucht, doch geringe Zugkräfte zu übertragen. Die Keile müssen dann noch mit einem Nagel gegen Lockern gesichert werden.
 
Riegelzapfen Zur Zeichnung Der Riegelzapfen ist eine häufige Verbindung im Fachwerksbau und Riegelbau.
Damit werden Brüstungs- und Sturzriegel an Säulen angeschlossen.
PDF-Angabe
 
Brustzapfen und der schräger Schnitt mit Zapfen siehe Einblattungen und Auswechslungen

Erklärung: Wie kann ich die Animation bei den wrl-Dateien stoppen?

Längsverbindungen Einblattungen und Auswechslungen Kopfband-
verbindungen
VRML-Zimmerer
Eckverbindungen Verkämmungen Versätze Sparren-
verbindungen
Home-Schule